Ko­chen mit ess­ba­ren Wild­pflan­zen und -pil­zen

Sam­mel­ex­kur­sio­nen mit ge­mein­sa­mer Zu­be­rei­tung der Fun­de

 

Grüner wird's nicht

Von An­fang Mai bis Mit­te Au­gust gibt es an je­dem ers­ten und drit­ten Sam­tag ei­nes Mo­nats eine Ex­kur­si­on, auf der ess­ba­re Wild­pflan­zen und -pil­ze ge­sam­melt und an­schlie­ßend ge­mein­sam zu­be­rei­tet wer­den. Hier er­fahren Sie, wo die je­weils sai­so­nal wach­sen­den Ar­ten vor­kom­men und wie man sie si­cher be­stimmt. Es gibt je­weils:

  • ei­nen frisch zu­be­rei­te­ten Smoo­thie aus Wild­pflan­zen und wei­te­ren Bio-Le­bens­mit­teln
  • ei­nen Sa­lat aus Wild­pflan­zen und wei­te­ren Bio-Le­bens­mit­teln
  • ein Schmor­ge­richt oder ei­ne Sup­pe aus Wild­pflan­zen und/oder Wild­pil­zen, je nach Sai­son so­wie aus wei­te­ren Bio-Le­bens­mit­teln
Pilze - mein eigentliches Element
Pilze - mein eigentliches Element

Dies zeich­net ess­ba­re Wild­pflan­zen und -pil­ze aus:

  • in­ten­si­ver Ge­schmack
  • ho­her Ge­halt an Mi­ne­ra­li­en
  • ho­her Vi­ta­min­ge­halt
  • ho­her Ge­halt an An­ti­oxi­da­ti­en
  • Stär­kung der Ab­wehr­kräf­te und Ge­sund­heit
  • kei­ne künst­li­che Dün­gung
  • kei­ne Che­mie
  • kei­ne Gen­tech­nik
  • kei­ne Ver­pac­kung
  • kein Ab­fall
  • kein Ver­brauch land­wirt­schaft­li­cher Flä­che

Sie sind da­mit nicht nur über­aus lec­ker, son­dern auch ge­sund und mit je­dem Le­bens­mit­tel, das nicht aus in­dus­tri­el­ler Land­wirt­schaft oder der Nah­rungs­mit­tel­in­dus­trie stammt, schüt­zen und er­hal­ten wir die Nat­ur.

Al­le Zu­ta­ten über die ge­sam­mel­ten Wild­pflan­zen und -pil­ze hin­aus wer­den eben­so ge­stellt wie Koch­uten­si­li­en, Ge­schirr und Be­steck. Die ge­mein­sa­me Zu­be­rei­tung er­folgt in der frei­en Na­tur oder auf Rast­plät­zen für Rad- und Ka­nu­wan­de­rer. Bit­te be­ach­ten Sie, dass es dort kei­ne sa­ni­tä­ren Ein­rich­tun­gen gibt. Fol­gen Sie dem Ruf der Na­tur!

 

In­di­vi­du­el­le Ter­mi­ne

Diese Ver­an­stal­tung ist auch be­son­ders für Be­triebs­aus­flü­ge und Fir­men­events aber auch für pri­va­te Fei­ern ge­eig­net. Nach ge­mein­sa­mer Ex­kur­si­on in der Nä­he Ih­res Fir­men- oder Wohn­ortes kön­nen die Spei­sen auch zu­sam­men in Ih­rem Un­ter­neh­men oder Ih­rer Woh­nung und na­tür­lich auch an je­dem an­de­ren ge­eig­ne­ten Ort zu­be­rei­tet wer­den. Bei In­ter­es­se da­ran schrei­ben Sie bit­te an:

kontakt@akademie-fuer-umweltbildung.de